Endlich Laternenfest

Die Kinder basteln immer mit sehr viel Freude die Laternen für das Laternenfest, doch in diesem Jahr waren alle besonders motiviert. Das muss wohl an den lustigen „Schaflaternen“ gelegen haben.

Am 12. November war es dann endlich soweit und die Laternen standen bereit!

Nach der Begrüßung folgte ein kleines Puppenspiel „Der Handschuh im Schnee“ nach einem russischen Märchen, dem die Kinder gespannt lauschten. Anschließend bekam jedes Kind sein Licht und der Laternenlauf startete.

Aus voller Kehle sangen die Kinder ihr Schaflaternenlied „Milli und Molli“ und zogen mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und Erzieherinnen in den Wald.

Der Laternen-Waldweg war mit kleinen Zwergenhäuschen beleuchtet und an verschiedenen Haltepunkten wurden die Laternenlieder von einer Gitarre begleitet.

Zurück am Bauwagen brannte bereits ein schönes Feuer in der Feuerstelle und alle konnten sich am tollen Buffet stärken.

Es war rundum ein toller Abend mit (Sonne) Mond und Sternen am Himmel.

Und wenn wir sie nicht sehen können, zünden wir ein Lichtlein an in der Schaflaterne!

Danke an Manuel für die schönen Bilder! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.