Der neue Bauwagen

Endlich können wir über tolle Neuigkeiten berichten – der neue Bauwagen ist da!

Im April 2020 wurde der Antrag auf Kostenübernahme bei der Stadt Mössingen gestellt. Im September 2020 gab es dann die Zusage auf die 100%ige Kostenübernahme.
Also konnte daraufhin im November 2020 der Bauwagen bei der Firma Finkota bestellt werden.

die ersten Vorbereitungen – der Abriss des alten Vordaches

Am 21. September 2021 wurde das Vordach vom alten Bauwagen abgerissen, damit der Bauwagen abgeholt werden konnte.
Am 24. September wurde dann der „alte“ Bauwagen abgeholt, um Platz für den Neuen zu machen. Er darf jetzt in ein schönes Waldstückchen von der Jenaplan Schule.

Tschüß Bauwagen“ – bestimmt siehst du das eine oder andere Kind wieder 🙂

Am 09. Oktober wurde der Untergrund von Eltern geschottert und verdichtet, damit der Bauwagen einen ebenen und festen Untergrund hat.

Am 20. Oktober war es soweit. Um 11:30 Uhr kam der Tieflader am Parkplatz von der Gaststätte „grüne Au“ an, dort wurde der Bauwagen abgeladen und durfte erst einmal dort bleiben. Ungefähr 2 1/2 Stunden später kam dann auch der Tieflader mit den Terrassenteilen an. Mit einem Kran der Firma Brielmann haben wir die Teile abgeladen.

Es ist endlich soweit, der neue Bauwagen wird angeliefert.
ein Kran der Firma Brielmann lädt die Terrassen- Dachteile ab.

Am 21. Oktober wurde der Bauwagen am morgen an seinen endgültigen Platz gezogen. Zwei Tage später kamen dann sieben starke Väter, die mit vereinten Kräften zunächst den Bauwagen auf seine endgültigen „Füße“ und dann die Terrasse und das Dach aufgebaut haben.

der Aufbau der Terrasse kann beginnen.

Am 26. Oktober war es dann endlich soweit – die Kinder haben zum ersten Mal im neuen Bauwagen gevespert.

Ein besonderer Dank geht an alle Helfer, ohne euch würde der Bauwagen nicht stehen. Danke an:

  • die Familie Grießhaber-Vetter und Marcel Ache für das spontane Schottern vom Untergrund.
  • Herr Trick der uns beim Ausheben geholfen hat, wie auch den Bauwagen an seinen Platz gezogen hat und immer da war, wenn wir „Hilfe“ gerufen haben.
  • An den Bauern Tobias Fischer aus Ofterdingen, der uns ganz spontan den Bauwagen mit seinem großen Traktor perfekt hingestellt hat.
  • An die Firma Brielmann, die uns innerhalb von 30 Minuten einen Kran bereitgestellt hat, als wir feststellen mussten, dass wir nur so die Terrassenteile vom Tieflader bekommen.
  • An die Väter Andreas, Erwin, Manuel, Marcel, Stefan, Sven und Till, denn ohne euere vielen starken Arme hätten wir Terrasse und Dach nicht aufgebaut bekommen.

Auch geht ein großes Dankeschön an alle anderen Helfer, die nicht namentlich erwähnt werden, die aber auch einen großen Beitrag geleistet haben. Angefangen bei den Helfern, die einen Arbeitseinsatz geleistet haben bis hin zu den Lieben, die dafür gesorgt haben,, dass die Helfer bei Kräften bleiben und sie mit Essen und Trinken versorgt haben.

Der Bauwagen ist endlich da und wir freuen uns alle sehr darüber. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.